Home
 24.03.2012 - FS-Konferenz Oberschleißheim
mehr...
 11.04.2011: Arcaze USB V5.41 für Windows 7 / Vista
mehr...
 28.12.2010: Embedded World 2011
mehr...
 30.9.2010: Arcaze USB V5.40 für Windows 7 / Vista
mehr...
 21.1.2010: Arcaze USB V5.21 verfügbar
mehr...
  Weitere News
 
 
Deutsche Sprache wählenSwitch to english language
 
 

Willkommen auf simple-solutions.de!

Sie sind hier genau richtig, wenn Sie einen zuverlässigen und kompetenten Partner zur Realisierung Ihrer Ideen und Produkte in Hard- und Software suchen!

Projekt-Beispiele

Letzte Änderungen

Die letzten Änderungen auf der Webseite können Sie hier anzeigen und filtern:

Shop    News    Neue Projekte    Projektaktivitäten    Foreneinträge    Wiki-Änderung   

27.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Inkrementalgeber

Hallo Leute,

klappt leider immer noch nicht. Könnt ihr bitte nochmal helfen?

Habe zum Test mal den inneren Encoderbutton nach obiger Anleitung am Arcaze angeschlossen. Aber es scheint kein Signal anzukommen. Zumindest springt die Portanzeige nicht auf den betreffenden Port, wenn ich an dem Ding drehe. Egal, in welche Richtung.

- sollte der Port nicht automatisch erkannt werden bei Drehung? (so wie bei Buttons)
- welche Puls/Periodenwerte sollte ich nehmen? (altuell Puls 1 ms, Periode 2 ms)
- Habe ein Arcaze aus Juni 2016. Auf dem Board ist Ground bei der A und B Reihe jeweils außen gekennzeichnet. Laut Wikiseite bei simple-solutions liegt Ground bei A innen, nur bei B außen?! Gilt das nur für ältere Boards? Was ist jetzt richtig?
- Muss das Board als Keyboard oder Gamepad konfiguriert sein? Momentan Gamepad, da ich auch andere buttons damit nutzen wollte. Der Encoder soll die Radio Frequencies steuern.

Danke,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Mon 27. Jun 2016, 00:13


27.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Inkrementalgeber

Hallo Leute,

Könnt ihr bitte nochmal helfen?

Habe zum Test mal den inneren Encoderbutton nach obiger Anleitung am Arcaze angeschlossen. Was muss ich aber genau konfigurieren, damit ich die Radio Frequencies einstellen kann?

- welche Puls/Periodenwerte sollte ich nehmen? (altuell Puls 1 ms, Periode 2 ms)
- Muss das Board als Keyboard oder Gamepad konfiguriert sein? Momentan Gamepad, da ich auch andere buttons damit nutzen wollte.
- Muss ich die Offsets für die active/ Standby Radio Frequency in Mobiflight einstellen, oder über FMGS Joystick Buttons (Arcaze als Gamepad)?

Danke,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Mon 27. Jun 2016, 00:13


21.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Pmdg lichttest

MOIN
Ich baue mir seid den letzten jahren einen 737 sim. Ich habe im letzten jahr begonnen LEDs einzubauen. Nun ist mir etwas aufgefallen. Ich benutze die pmdg737. Wenn ich den Lichttest betätige leuchten nur die Master warn lampen und die sixpacks. Keine flaps retracted und auch keine spoiler armed... woran liegt das und kann man mit arcaze einen solchen lichttest ermöglichen

Statistics: Posted by tim737 — Tue 21. Jun 2016, 22:11


19.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Arcaze als Gamepad in Jeehell

Entwarnung! Hat sich erledigt. 3 Uhr Nachts ist der Kopf dann doch nicht mehr so klar ;-)

Habe heute dann auch mal einen Button im oberen Fenster im Arcaze Config Tool zugewiesen. Und siehe da: der Impuls wird in Windows erkannt und ich konnte ihn dann auch im FMGS Config auswählen.

Jetzt habe ich nur noch folgende Hürde vor mir: es klappt, wenn ich eine Funktion, wie Parking Break zuweise. Da reagiert der FSX. Aber ich bastel gerade am Radio Panel. Da wollte ich dem Button testweise mal die Funktion RMP1 On/Off zuweisen, oder RMP1 Swap Frequency. Aber die Displays reagieren nicht.

Ich frage mich gerade, ob der FSX weiß, was das RMP1 bei mir überhaupt ist? Ich hatte für die Outputs in Mobiflight die predefinierten Offsets für Comm1 Frequency genutzt.

Was fehlt mir noch?

Danke,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Sun 19. Jun 2016, 14:19


19.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Arcaze als Gamepad in Jeehell

Hallo zusammen,

bin gerade dabei, mein erstes Arcaze einzurichten und stoße dabei auf ein paar Probleme mit Schalter Inputs.
Mein Ziel ist, das Arcaze als Gamepad zu konfigurieren, um dann über die Jehell config einfach nur die Button-Funktionen zuweisen zu können. Das geht doch, oder?

Outputs habe ich zuvor via Display Driver und Konfiguration in Mobilflight zum Laufen gebracht. Soweit so gut.
Aber ich scheitere an den Inputs. Das habe ich gemacht:
- im Arcaze Config Tool neues Gerät angelegt ("Radio Panel")und als Digital Gamepad definiert. Auf's Board geladen.
- unter Pin A1 einen Taster angeschlossen und Puls- oder Periodendauer definiert.

In Windows finde ich einen neuen Controller unter dem Namen "New". In Linda wird das Arcaze als Joystick "Radio" erkannt, aber Linda reagiert nicht auf den Taster. In Windows habe ich auch getestet: da werden standardmäßg X,Y,Z Achse und 32 Buttons angezeigt, aber auch hier keine Reaktion bei Drücken meines Tasters. Unter Verwendung als Tastatur hat der Taster funktioniert...

Fehlt mir noch grundsätzlich was beim Einrichten als Gamepad, oder muss ich meine Verkabelung checken?
Was muss ich machen, damit ich in der Jeehell Konfig das Arcaze Board zur Button-Zuordnung nutzen kann?

Danke Euch,
Michael


Danke,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Sun 19. Jun 2016, 03:31


18.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Inkrementalgeber

Ah super! Das sollte helfen!

Danke,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Sat 18. Jun 2016, 13:59


18.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Inkrementalgeber

Moin,

aus dem Datenblatt bin ich auch nicht schlau geworden, aber vielleicht hilft das folgende Bild ja.

Statistics: Posted by mcmicha — Sat 18. Jun 2016, 11:22


18.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Inkrementalgeber

Hallo Experten,

ich muss hier auch nochmal nachfragen.
Ich habe den Dual Encoder Elma 37 für mein Radio Panel gekauft. Dieser hat aber 5 Pins an jeder Seite.

Ich werde aus den Bezeichnungen im Datenblatt nicht schlau. A und B habe ich erkannt und sitzt außen, soweit ich sehe. Aber welcher Pin ist GRD? Und welcher Pin ist für den integrierten Push-button?

Danke Euch,
Micha

Statistics: Posted by michael1508 — Sat 18. Jun 2016, 02:09


14.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Arcaze USB mit LED Driver 3 für andere Simulationen

Hallo Micha,
vielen Dank für Deine Tipps. Im FSX Homecockpit hab die Module auch verbaut und dort laufen die wirklich super. Hab gedacht das es evtl. auch schon ein Programmiertool für die anderen Simulatoren gibt, weil dort ja auch schon Homecockpits wie bei uns Flusianern gibt. Werde mir das DAC Tool mal ansehen und ggf. mal ransetzen das ich was passendes programmiere.

Schönen Gruß
Michael

Statistics: Posted by mihe — Tue 14. Jun 2016, 23:05


13.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Arcaze USB mit LED Driver 3 für andere Simulationen

Moin mihe,

erst einmal willkommen im Arcaze Forum.

Leider sind nicht mehr ganz so viele Leute hier unterwegs, deswegen kann es auch ein wenig dauern bis man hier eine Antwort bekommt.
Zusätzlich ist deine Software ein wenig speziell. Die meisten User hier benutzen die Arcaze und die Module mit dem Microsoft Flugsimulator und seine Abkömmlingen, sowie DCS und Falcon BMS, weil es für diese Simulatoren halt passende Software gibt mit der man die Karten ansteuern kann.

Theoretisch kannst du auch mit OMSI und dem Truck Simulator Daten an die Arcaze und die Module schicken, aber dafür brauchst du angepasste Software.

Als erstes musst du herausfinden auf welche Art und in welcher Form die beiden Programme Daten bereitstellen.
Das klärst du am besten mit dem jeweiligen Hersteller ab, oder fragst dich in den entsprechenden Supportforen durch.

Wenn du diese Informationen hast, dann prüfst du ob eines der bestehenden Programme für dich geeignet ist. Ich könnte mir vorstellen, das es eventuell mit dem DAC Tool funktionieren könnte.

Eventuell kommst du nicht herum ein entsprechendes Tool zu programmieren, oder programmieren zu lassen.
Denn die Arcaze Module (LED und Display Driver) lassen sich nur über eine DLL ansprechen.

CU Micha

Statistics: Posted by mcmicha — Mon 13. Jun 2016, 11:42


13.06.2016: Neuer Foreneintrag

Arcaze (deutsch) • Re: Ruderpedale

Moin blacky,

das Bild zeigt so ziemlich die einfachste Art eines Ruderpedals.
Leider hat man da kein genaues Gefühl für das Fliegen.
Auch lässt sich hier, ohne eine Getriebeumsetzung, kein großer Erfassungsbereich eines Potis nutzen, da der Bewegungsspielraum dieser Konstruktion zu klein ist.
Mit einer Getriebeumsetzung meine ich eigentlich nur das du da zwei Zahnräder benutzt, ein großes an der Achse die du mit den Füßen bewegst (treibendes Zahnrad) und ein kleineres am Poti (getriebenes Zahnrad).

Hier mal ein Beispiel:
Image
Am besten lässt sich das über die Anzahl der Zähne beschreiben.
Ein große Zahnrad mit 20 Zähnen dreht sich einmal um seine Achse, das kleine Zahnrad mit 10 Zähnen dreht sich dann 2 mal um seine Achse. Dann hast du ein Übersetzungsverhältnis von 0,5 (zu 1).

Mit diesem Wissen kannst du dir ausrechnen wie viele Zähne die Zahnräder brauchen.
Du musst dazu erst noch ermitteln wie viel du die treibende Achse und wie viel du die getriebene Achse am Poti bewegen kannst.

Hier gibt es noch ein paar Bilder von einer anderen Variante.
Die ist sogar sehr empfehlenswert und auch recht simple umzusetzen.
http://forums.eagle.ru/showthread.php?t=168467
Hier wird, anstatt Zahnräder, eine Schubstange benutzt. Da die Arme für die Schubstange unterschiedlich lang sind, gibt es hier auch eine andere Übersetzung.
so kann bei einer kleinen Ruder Bewegung ein große Bewegung am Poti erzeugt werden.

CU Micha

Statistics: Posted by mcmicha — Mon 13. Jun 2016, 11:28


weitere News finden Sie hier.

 
© Simple Solutions  •  Impressum